Wir über uns
BUCH NEUERSCHEINUNG
Meinungen/Komentare
IRAN-Das Interview
ISRAEL- Das Gedicht
Visit Iran
Visit Oman
Istanbul
Embassy-Cup
Gästebuch
Kontakt und Links
Sitemap
Impressum

wahre Lügen

Sie reden von Frieden und meinen Krieg

Sie reden von Freundschaft und meinen Bevormundung

Sie reden von gegenseitigen Verträgen und meinen freien Zugriff auf Öl und Gas

Sie reden von Demokratie und meinen Diktatur

Sie sagen, sie wollen die Welt retten, doch sie rüsten auf

Sie sagen, sie wollen verhandeln, doch sie suchen Gründe für einen Krieg

Sie sagen, es darf keine Atombombe gebaut werden, doch sie haben diese längst selbst...

Hören wir doch endlich damit auf, uns etwas vorzumachen und vormachen zu lassen! Endlich hat ein Prominenter den Mut gefunden, ein paar Wahrheiten auszusprechen! Eigentlich klar, dass er dafür von den Regierenden und der ach so freien, unzenzierten Presse Prügel bezieht. Schade eigentlich. Man will nicht verstehen, was das Gedicht im Innersten aussagt. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf!?

Deshalb hier das Interview zum Gedicht von Günter Grass: Was gesagt werden muss

Siggis Videostudio  | asroeschke@web.de
google