Wir über uns
BUCH NEUERSCHEINUNG
Meinungen/Komentare
Visit Iran
Visit Oman
Istanbul
Embassy-Cup
11. Embassy-Cup 2012
12. Embassy-Cup 2013
Gästebuch
Kontakt und Links
Sitemap
Impressum

 

Fairplay in Potsdam

 Frauenpower beim 12. Embassy-Cup

Team der Commerzbank nahm Wanderpokal mit nach Hause

Mit viel Beifall wurde der Schirmherr des 12. Internationalen Botschafts-Hallenfußball-Turnieres, Oberbürgermeister Jann Jacobs, in der Potsdamer Heinrich-Mann-Sporthalle von den am 16. Juni anwesenden 13 Botschaftsteams, der Auswahl des Auswärtigen Amtes und 3 Sponsorenmannschaften empfangen. In seinen Grußworten hob er die Bedeutung dieses Events für die Stadt Potsdam und vor allem für die Völkerverständigung hervor. Besonders beeindruckte ihn an diesem Tag, dass gemischte Teams an den Start gingen.

So hatte die dänische Botschaft eine fast ausschließlich aus Frauen bestehende Mannschaft in den Wettbewerb geschickt. Auch das amerikanische Team brachte drei Frauen auf das Spielfeld. Herausforderung für die Männer, nicht nur technisch gut, sondern auch fair in die Begegnungen zu gehen.

Bis zu den Entscheidungsspielen wer ins Halb- oder Finale einziehen wird, gab es ausgewogene Spiele, allerdings mit viel Frauenpower zu sehen. Und so erhielt das dänische Team in diesem Jahr den Fairness-Pokal überreicht. Viele Botschaften wie Libyen, der Russischen Förderation, der Türkei, Indonesiens oder aus Portugal hatten sich gut auf den Cup vorbereitet und im Vorfeld trainiert. So war es nicht einfach, sich gegen die anderen zu behaupten, um eine Chance auf das Endspiel zu erhalten. Wir sahen ausgewogene Spiele, die trotz temperamentvollem Einsatz der Akteure stets fair blieben.


Fairplay in Potsdam 
 

Als klarer Favorit kristallisierten sich die Banker der Commerzbank heraus. Die anderen Gruppensieger stellten die Botschaften Kuwaits, der Türkei und Perus. Im Spiel um Rang 3 setzte sich Peru mit 4:2 Toren gegen die türkische Auswahl durch.

Schwerer hatten es die Herren aus Kuwait. Das Team der Commerzbank spielte konsequent und taktisch gut, so dass die Kuwaitis sich mit Platz zwei begnügen mussten. Ein klarer 5:1 Sieg der Commerzbank Juroren entschied, wer den Wanderpokal bis zum nächsten Jahr mit nach Hause nehmen darf.

Ein Dankeschön an alle Mannschaften, die mit ihrem fairen und sportlichen Auftreten maßgeblich zum Gelingen des Turniers und dessen Anliegen, die Völker der Welt beim beliebtesten Spiel der Welt zusammen zu bringen beigetragen haben. Unser Dank geht aber nicht zu letzt auch an alle Helfer, Schiedsrichter und Sponsoren und die Stadt Potsdam, ohne die das alles nicht möglich wäre.

So können wir uns 2014 sicher wieder auf interessante Begegnungen freuen, wenn die Botschaftsmannschaften versuchen werden der Commerzbank den Wanderpokal beim 13. Embassy-Cup streitig zu machen.

Team Embassy-Cup

 

 
 Wir bedanken uns bei den Schiedsrichtern Sven Schulz, Lutz Gericke, Daniel Süßmann, Tobias Hagemann und Karl Heinz Buchalle.
Team Embassy-Cup

Weiter
Siggis Videostudio  | asroeschke@web.de
google